Dr. med. Andreas Kästner

Dr. med. Andreas Kästner

Kontakt aufnehmen

Dr. med. Andreas Kästner

Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Sportmedizin, Spotkardiologie Stufe 3 (DGK)

Behandlungsschwerpunkte:

  • Kardiologie
  • Sportmedizin
  • Sportkardiologie
  • Präventivmedizin
  • Check-up
  • Leistungsdiagnostik

MEDICLIN MVZ Freiburg

Lebenslauf

Ausbildung

  • 10/2003 - 2009

    Medizinstudium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Wahlfach Sportmedizin)

  • 2006 - 2008

    Wissenschaftliche Hilfskraft in der Sportmedizin der Uniklinik Freiburg

  • 2008 - 2009

    Praktisches Jahr an der Uniklinik Freiburg (Wahlfach Anästhesie)

  • 12/2009

    Approbation als Arzt

  • 10/2010

    Promotion

  • 11/2015

    Facharzt für Innere Medizin

  • 02/2018

    Zusatzbezeichnung Sportmedizin

  • 02/2019

    Facharzt für innere Medizin und Kardiologie

  • 12/2021

    DGK Zusatzqualifikation Sportkardiologie Stufe 3

Ärztlicher Werdegang

  • 03/2010 - 07/2012

    Arzt in der Abteilung Sportmedizin der Universitätsklinik Heidelberg

  • 10/2016 - 09/2017

    Arzt in der Sportmedizin der Uni Saarbrücken

  • 07/2012 - 04/2019

    Arzt im Universitätsherzzentrum Freiburg/ Bad Krozingen, Standort Freiburg mit Rotationen in die Brustschmerzambulanz, Universitätsnotfallzentrum, kardiologische Normalstation, Intensivstation, Pneumologie, Echokardiographie und Herzkatheterlabor

  • seit 04/2019

    Arbeit in Praxis als angestellter Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie

  • seit 10/2021

    Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Sportmedizin im Mediclin MVZ Freiburg

Qualifikationen

Facharzt

Innere Medizin und Kardiologie

Zusatzbezeichnung

Sportmedizin

Weitere Qualifikationen

DGK Zusatzqualifikation Sportkardiologie Stufe 3

Forschungstätigkeit

Mitarbeit bei diversen klinischen Studien (Auszug)
  • „Activity-Studie“ (UHZ Freiburg)
  • „Cantos-Studie“ (UHZ Freiburg)
  • FIFA Sudden Death Registry (British Journal of Sports Medicine)
  • Sudden cardiac death in football (Journal of Sports Sciences)
  • Studien zum Vergleich verschiedener Schwellenkonzepte und Belastungsprotokolle (Uniklinik Heidelberg)

Mit Klick / Tap können Sie die interaktiven Kartenfunktionen nutzen. Dafür gelten die Datenschutzerklärungen von Google